Connect with us

Reisetipps

Jetlags und die seltsamen Effekte der Zeitverschiebung

Nach weiter Flugstrecke in ein fernes Land verschiebt sich dein Tag- und Nacht Rhythmus. Im schlimmsten Fall dehnt sich dein Tag endlos aus oder du überspringst einen kompletten Tag.

Nach weiter Flugstrecke in ein fernes Land verschiebt sich dein Tag- und Nacht Rhythmus. Je nachdem wie weit die Zeitzonen auseinander liegen wird dein Jetlag mehr oder weniger stark sein. Es macht dabei einen Unterschied in welche Richtung du fliegst.

In welche Richtung fliegst du?

Langstreckenflüge Richtung Osten bedeuten du fliegst dem Sonnenuntergang entgegen. Die Tage an denen du sozusagen vorbei fliegst sind viel kürzer und du überspringst einen guten Teil des Tages und der Nacht. Wenn du nach Neuseeland oder Australien fliegst stehen die Chancen gut, dass im Morgengrauen fürchterlich müde wirst und den ganzen Tag schläfst.

Auf langen Flügen ist ein Sitz mit Beinfreiheit ein Segen

Langstreckenflüge Richtung Westen sind aus unserer Sicht die angenehmeren Flüge. Da du dem Sonnenuntergang hinterher fliegst dauert der Tag und die Nacht ewig. Der Jetlag ist leichter zu überwinden, weil du nach deiner Ankunft mit hoher Wahrscheinlichkeit sofort schlafen gehen kannst und dich schnell an die Zeitverschiebung gewöhnst.

Deinen Jetlag schnell überwinden!

Um den Jetlag zu reduzieren musst du aktiv darauf achten wann du wach bist und wann du schlafen kannst. Am besten orientierst du dich spätestens bei Abflug an deiner neuen Zeitzone. Kommst du früh morgens an ist es völlig in Ordnung zu versuchen im Flieger etwas zu schlafen. Wenn du spät abends ankommst solltest du Schlaf vermeiden, da du sonst am Ziel keinen Schlaf bekommst.

Einen Bildschirm am Sitz zu haben ist auf Langstreckenflügen normal

Es hilft außerdem dich sofort am Leben vor Ort zu beteiligen und dich im Sonnenlicht aufzuhalten, damit dein Körper mitbekommt, dass es noch Tag ist. Wenn du am Abend meinst noch viel zu wach zu sein, solltest du Sport treiben oder dich anders auspowern. Je länger vor deiner Reise du dich schon auf die neue Zeitzone einstellst, umso schneller überwindest du nachher den Unterschied. Steh einfach etwas früher auf oder geh später schlafen, je nachdem in welche Richtung du fliegst.

Markus: Ich habe den Jetlag bei einem Flug von Deutschland nach Thailand nach zwei Tagen überwunden, nach Neuseeland hat es ganze fünf Tage gedauert. Es hat sich so geäußert, dass ich morgens um 9:00 Uhr aufgestanden bin und um 16:00 Uhr wieder todmüde war. Nach einem Erholungsschlaf von etwa einer Stunde, nach dem ich mich wieder aus dem Bett gequält habe, hielt ich dann aber noch bis abends durch.

Wie groß ist die Zeitverschiebung?

Damit du eine Vorstellung bekommst wie stark die Zeit vor Ort sich von der in Deutschland unterscheidet geben wir dir ein paar Beispiele von wichtigen Reisezielen. Wir geben zwar den Unterschied von Berlin zu der anderen Stadt an, da wir in Deutschland aber nur eine Zeitzone haben könnte das auch eine beliebige andere Stadt sein.

  • Von Berlin gesehen ist Perth, Australien 6 Stunden voraus
  • Von Berlin gesehen ist Sydney, Australien 8 Stunden voraus
  • Von Berlin gesehen ist Auckland, Neuseeland 10 Stunden voraus
  • Von Berlin gesehen ist Toronto, Kanada 6 Stunden hinterher
  • Von Berlin gesehen ist Vancouver, Kanada 9 Stunden hinterher
  • Von Auckland, Neuseeland gesehen ist Vancouver, Kanada 19 Stunden hinterher.

Verwirrende Langstreckendflüge

Mit einen Überblick über die Zeitverschiebungen kannst du dir nun gut vorstellen, dass längere Flüge dein Zeitgefühl vollkommen durcheinander bringen. Die besten Beispiel für dieses Phänomen stellen wir dir kurz vor.

Ankommen bevor du abreist

Die Zeitverschiebung von Auckland, Neuseeland nach Vancouver, Kanada beträgt zwar 19 Stunden, du kannst aber in ein Flugzeug steigen das die Strecke in 13 Stunden zurücklegt. Du wirst also etwa 6 Stunden vor deinem Abflug bereits am Ziel landen. Dies ist also die beste Option, um in die Vergangenheit zu reisen.

Der extra-lange Tag

Von Frankfurt am Main bin nach Vancouver sind es 9 Stunden Zeitunterschied, allerdings gibt es einen Direktflug mit dem du die Strecke in etwa 10 Stunden überwinde kannst. Das bedeutet du landest bereits ein- bis zwei Stunden nachdem du abgeflogen bist. Das dürfte ein sehr langer Tag werden!

Der verlorene Tag

Ein drittes Beispiel für seltsame Zeitverschiebungen wird dir auf einem Flug von Vancouver nach Auckland begegnen. Denn egal wie groß der Unterschied ist, du wirst einen Tag komplett überspringen. Fliegst du am 1. März ab, dann stehen die Chancen gut dass du am 3. März landest und den 2. März nie erlebst.

Was war dein seltsamster Trip und auf welcher Strecke hast du ihn erlebt? Teil deine Geschichte mit uns!

Continue Reading
2 Comments

2 Comments

  1. Mel

    9 Mai, 2018 at 21:53

    Nur 5 Tage? Ich habe vor 11 Jahren auf meinem Flug nach Australien einfach mal eine ganze Woche gebraucht um über den Jetlag zu kommen. Auf einem Flug von Alaska nach Deutschland habe ich schon damit gerechnet nie wieder in den deutschen Rhytmus zu kommen HAHA 😀 Aber irgendwann geht’s immer.

    LG Mel

    • mfriese

      10 Mai, 2018 at 19:00

      Hi Mel,
      Ich schätze es liegt daran, dass ich rund um die Uhr auf Trab gehalten wurde. Nach der Ruhepause musste ich dann nochmal ein paar Stunden raus, bevor ich endlich schlafen konnte. Das war schon anstrengend 😀 Die Zeitverschiebung von Alaska scheint dich ja voll erwischt zu haben, der Deutsche Rhythmus ist auch schwierig einzuhalten 😉

      Viele Grüße!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + two =

Wer schreibt hier?

Themengebiete

Leute interessiert das!