Smartphone Kamera

Abgesehen von richtigen Kameras trage ich auch stets einen iPod Touch 5th Gen mit mir herum. Der Grund ist der, dass mir ein iPhone zu teuer ist, bietet das iPhone doch zusätzlich nur die Möglichkeit zu telefonieren. Dafür wiederum reicht mir aber ein altes Handy ohne großartige Funktionen.

Pro Contra
Ein iPod kann fast alles was ein iPhone kann, nur kostet er wesentlich weniger. Für ein gerät, das man immer in der Tasche hat macht es anständige Videos. Die Fotos hingegen verwende ich nicht, sind aber trotzdem gut.Ein weiterer Vorteil fürs Bloggen ist, dass man eine Bluetooth Tastatur anschließen und mit dieser vernünftig Texte schreiben kann. Ich verwende beispielsweise die WordPress App um Texte vorzuschreiben und bearbeite sie dann am Rechner nach.

  • Multimediagerät
  • Panoramafunktion
  • Taschenformat
Die Kamera bietet natürlich keine Spitzenqualität. Der Sensor ist winzig und daher wenig lichtempfindlich. Schon in der Dämmerung wirken die Bilder sehr dunkel.

  • Kein Ersatz für eine Kamera
  • Kein Kartenslot, Synchronisation mit iTunes notwendig (ich persönlich bin damit allerdings sehr zufrieden)
Sunshine Village

Foto mit dem iPod aufgenommen. Die Qualität ist zufriedenstellend

Tipps

  • Regelmäßige Synchronisationen mit iTunes sind zu erwarten.
  • Wenn als MP3 Player verwendet empfehle ich einen portablen Bluetooth Lautsprecher.
  • Eine Schutzfolie für das Display ist ratsam.
  • Wer mit wenig Geld einen Vlog starten möchte sollte zum 32 GB iPod Touch greifen und iMovie für iPod/iPhone kaufen (nur 5 €). Mit der Ausrüstung kann man Videos aufzeichnen, schneiden und direkt bei Youtube veröffentlichen.