Kategorie: British Columbia (Page 1 of 2)

#1 – Mit neuen Freunden nach Vancouver Island (Shownotes)

Ich probiere mich als VLogger und habe ein paar Szenen unserer Vancouver Island Reise zu einem kurzen VLog zusammen geschnitten. Die Episode zeigt, wie ich Isabel, die aus Whitehorse eingeflogen kam, wieder getroffen habe und wie ich Thomas und Sabrina kennen gelernt habe.

weiterlesen

#4 – Gelegenheitsarbeit im Okanagen Valley (Shownotes)

Wir sind im Okanagen Valley angekommen und die Suche nach Arbeit ist hier einfacher als überall sonst. Zu einer Farm fahren, fragen ob man helfen kann und am nächsten Tag geht’s los. In diesem Vlog seht ihr wie es bei uns gelaufen ist … und natürlich noch mehr

weiterlesen

#2 – Vancouver Island (Shownotes)

Diese Folge zeigt, den Rest der Reise über Vancouver Island bis zu unserer Rückkehr nach Whistler. Wir haben an vielen interessanten Orten gecampt und mal hier mal da ein bisschen übertrieben mit der Sparsamkeit.

weiterlesen

Vlog Staffel 2 – Arbeit im kanadischen Skiresort Sunshine Village

Der Sommer ist endgültig um. An Campen ist nicht zu denken, die Temperaturen fallen bereits auf -10°C. Der Winter kommt! Und wo könnte man einen Winter besser verbringen als in den Rocky Montains in Kanada?

weiterlesen

Vlog Staffel 1 – Das Ende des kanadischen Sommers

Mein Auto stammt aus Québec aber ich war sehr viel im Westen unterwegs. Hier habe ich angefangen einen Vlog zu führen und berichte über wirklich alles was beim Road Tripping passiert … und wir haben das Campen wirklich auf die Spitze getrieben.

weiterlesen

#13 – Zu Hause in Sunshine Village (Shownotes)

Wir leben in einem Nationalpark in Kanada. Das ist eine besondere Lebenssituation, denn als Deutscher bekommt man visumsbedingt nicht häufig die Möglichkeit dazu. Aber so schön es auch ist: Das Leben hier ist anstrengend. Wir verbringen den Hauptteil unserer Zeit auf dem Berg und wenn wir ihn verlassen können, so ist das schon etwas besonderes.

weiterlesen

In Fernie angekommen … oder?

Man muss den Druck erst mal verstehen, unter dem wir stehen. Natürlich dreht sich alles um Geld, denn Geld ist schwer zu kriegen. Selbst wenn man es hat ist es schnell wieder weg. Da wir als Reisende aber auf jeden Cent angewiesen sind geben wir unser Geld nur sehr ungern her. Den Großteil des Vermögens eines Reisenden wandert in Übernachtungsmöglichkeiten fangen diese doch in Kanada bei ungefähr 25$ für ein Bett in einem 10er Dorm an. Im Sommer ist das kein Problem, denn wir können campen wo immer wir wollen. Kostenlos. Nur leider sind wir in Kanada und mit nahendem Winter ist Camping bald nicht mehr möglich. Eine Alternative muss her.

weiterlesen

Page 1 of 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén