Connect with us

Asien

Eine Reise durch Vietnam #12 – Abschied von Saigon

Die Zeit in Vietnam nähert sich ihrem Ende. Die letzte Zeit haben wir in Saigon verbracht und von hier fliegen wir über Singapur nach Australien.

Umfeld unseres Hotels

Wir hatten ein gutes Hotel. Ein paar Straßen von einem Stadtpark entfernt in den verwinkelten Seitenstraßen haben wir uns durchgefragt und uns für dieses Hotel entschieden, weil der Inhaber den Preis solange gesenkt hat, bis wir es nehmen musst. Ursprünglich wollten wir nicht bleiben aber sobald man nach dem Preis gefragt hat und Interesse angemeldet hat ist man ein potenzieller Käufer und der Preis wird justiert, bis gekauft wird. So haben wir ungefähr 10$ pro Nacht gezahlt.

In den Straßen vor unserem Hotel ist viel Los. Hier kann man in Straßenläden essen gehen und einkaufen. Obwohl es nur eine Seitenstraße ist sind die Läden hier dicht an dicht

Saigon ist sehr verwinkelt. Und irgendwo in einer Seitenstraße recht gut versteckt war auch unser Hotel. Allerdings war selbst in dieser Seitenstraße das pralle Leben und man konnte alles bekommen, was man so zum Leben braucht. Es gab Restaurants und Geschäfte und alles war sogar sehr gut besucht.

Vor unserem Hotel. Die Gebäude sind immer schmal, vielleicht 5 Meter breit, dafür aber in die Länge und Höhe gebaut. Dies ist der Eingang unseres Hotels

Abreise nach Singapur

Wir wollten mit Tiger Airways fliegen. Die Airline ist als billig und unzuverlässig verrufen. Unser Hauptproblem mit der Airline war erst mal die Buchung selber. Die Website hat größtenteils funktioniert, beim Buchungsvorgang war aber grundsätzlich ende. Online buchen war also nicht möglich. Wir haben uns also einen Tag genommen und sind zu einer Tiger Airways Agentur in Saigon gegangen und haben persönlich vor Ort gebucht und bar bezahlt.

An einem Straßenrestaurant irgendwo in Saigon

Am Tag der Reise haben wir uns nur an Flughäfen herum getrieben. Unsere Airline, Tiger Airways, ist über den Knotenpunkt, Singapur, geflogen wo wir umgestiegen sind. Allerdings war nicht genug Zeit, um in die Stadt zu gehen (Oder in das Land?) Das heben wir uns für die Rückreise auf.

Beim Ausfüllen der Papiere für die Einreise nach Singapur ist klar: Drogen mitführen ist eine ganz schlechte Idee!

Bei unserem Zwischenstopp in Singapur gab es nicht viel zu sehen. Da wir nur ein paar Stunden im Land sind blieben wir im Flughafen. Übrigens: Tiger Airways war unsere Airline, da sie günstig war. Beim Checkin wurde allerdings festgestellt, dass wir etwas überladen waren. Das heißt wir hatten zu viel Gepäck. Trotz umpacken, Entsorgen und Jacken trotz Hitze anziehen haben wir das Gewicht nicht weit genug drücken können. Wir mussten also nachzahlen.

Unser Zwischenstopp in Singapur um 12:30 Uhr

In Singapur hatten wir für den Umstieg dann genug Zeit, um unser Gepäck ein wenig zu erleichtern. Wir hatten einiges an Essen dabei, was wir dezimiert haben. Brot mit dick Erdnussbutter wurde gegessen. Da unser Gepäck in Singapur nicht transferiert wurde haben wir es neu eingecheckt und waren diesmal noch im Rahmen. Nächster Stopp ist Perth, Australien.

Wie sieht das bei dir aus? Warst du bereits in Saigon? Wo ging es danach hin? Und vor allem, wie bringst du das Gewicht deines Gepäcks nach unten?

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?

Leute interessiert das!