Connect with us

Durch Peter Jackson’s Herr der Ringe ist Neuseeland richtig berühmt geworden. Was liegt also näher als Hobbiton in der Nähe von Hamilton zu besuchen? In dieser Episode geht es dort hin.

In dieser Episode

Ich vertreibe mir um Auckland noch etwas die Zeit, bevor Anna wieder frei hat und wir gemeinsam nach Hobbiton aufbrechen können. Die Stopps waren diesmal der One Tree Hill, Piha und dann schon Hobbiton.

Bei Piha. Blick auf den südlichen Teil des Strandes von der Spitze des Lion Rock aus gesehen

One Tree Hill

Nachdem ich schon Gelächter von Anna eingefahren habe, weil ich erklärt habe, dass auf dem One Tree Hill irgendwann mal ein Baum stehen soll – in Wirklichkeit der eine Baum, der da mal stand, aber abgeholzt wurde, muss ich diese Information hier korrigieren.

Der Geschichtliche Hintergrund zum Baum

Man sagt als ein Stamm der Māori Richtung Süden zog und eine Weile in dieser Gegend lebten, kam der Sohn der Häuptlings zur Welt. Traditionsgemäß wurde die Nabelschnur vergraben, nämlich auf genau diesem Hügel. Darauf wurde ein Zweig gepflanzt, der später zu einem mächtigen Baum wuchs. Wegen seinem Ursprung wurde der Baum als heilig betrachtet.

Als die europäischen Siedler kamen stand auf dem Hügel angeblich bereits ein Baum und der Hügel erhielt deshalb seinen Namen. Sie versuchten aber weitere Bäume zu pflanzen, unter anderem Kiefern. Da Kiefern in Neuseeland aber nicht heimisch sind wurden die Bäume an diesem wichtigen Ort als Symbol der Unterdrückung der Māori gesehen.

Alle Bäume auf dem Hügel fielen deshalb Vandalismus zum Opfer, so dass letztlich sämtliche Bäume vom Hügel entfernt werden mussten.

Aktueller Zustand der Bäume auf One Tree Hill

Nun setzt die Geschichte aus dem Video ein, nämlich steht aktuell kein Baum auf dem Hügel, jedoch werden mehrere Bäume gezüchtet. Der stärkste Baum wird überleben und damit zum neuen einzigen Baum auf dem One Tree Hill werden.

Piha

Dieser hübsche Ort ist das beliebteste Ziel für Tagesausflüge von Auckland. Surfen ist hier möglich und der Lion Rock ist der markanteste Punkt am Strand. Im Video bin ich ‘rauf gestiegen, wobei der Weg eigentlich gesperrt war, da er zerstört war.

Karte von Piha, Neuseeland. Die Distanz ist allerdings nicht zu unterschätzen, denn die sich windende Straße zu fahren braucht seine Zeit.

Hobbiton Movie Set

Um zum Movie Set zu kommen, sollte man Karten vorher kaufen (offizielle Homepage). Tatsächlich gibt es täglich alle 10 bis 20 Minuten eine Tour. entsprechend voll mit Leuten ist auch die Location. Wem das nicht gefällt, der sollte eine private Tour buchen, was wir allerdings nicht gemacht haben. Wir haben unsere Tour am Abend davor gebucht. Ich der Hochsaison würde ich einen Tag im Voraus allerdings nicht davon ausgehen noch Karten zu bekommen.

Vor dem Hobbiton Movie Set. Sitzplätze, ein Souvernirladen und im Hintergrund die Bushaltestelle

Auf der Führung folgen wir in unserer 20 Leute starken Gruppe unserem Guide. Von dem, was die Frau erzählt, bekomme ich rein gar nichts mit, weil ich viele Fotos und Videos aufnehme und mit ein paar anderen begeisterten Fotografen das Schlusslicht der Gruppe bilde. Der Weg führt an all den kleinen Häusern unserer lieben Helden vorbei, eine Tür steht offen und wir können dort Fotos von uns machen lassen. Die Tour endet im Pub, wo wir ein Bier bekommen.

Der Pub in Hobbiton ist mit Liebe zum Detail eingerichtet

Die Frage, ob sich der Besuch lohnt, wird sich vermutlich niemand stellen. Wann man schon in Neuseeland ist und Herr der Ringe kennt will man auf jeden Fall in Hobbiton gewesen sein. Unserer Meinung nach werden die Erwartungen an Hobbiton erfüllt, denn es werden die berühmten Häuser besucht, die Brücke im Ortskern überquert und anschließend im Pub ein Bier getrunken. Unterwegs gibt es genug Zeit alles zu fotografieren und man hat zeitweise einen großartigen Blick über das Auenland. Viel mehr kann man kaum erwarten.

Selfie in Hobbiton vor einem Haus der Hobbits

Mit ungefähr 90$ ist die Tour zwar recht teuer, da sie aber stets komplett ausgebucht ist, ist der Preis anscheinend angemessen.

Weiterer Lesestoff

Ein paar Informationen zu den angesteuerten Zielen:

Wie hat dir die Episode gefallen?

Hat dir das Video gefallen? Falls ja schau doch mal in meinem Kanal vorbei oder lass mir einen Kommentar da!

Schau dir mehr Videos in meinem Kanal an (bei Youtube).

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

five × ten =

Leute interessiert das!