Connect with us

Von Hamilton ist es nicht weit bis Tauranga und auf meiner Suche nach Sehenswürdigkeiten bin ich auf Mount Maunganui gestoßen, bzw Anna hat mich darauf gestoßen. Der Hügel ist schnell bezwungen und weiter geht es in die streng riechende Gegend um Rotorua.

In dieser Episode

Mount Maunganui ist mein erstes Ziel. Dieser Hügel bildet das Ende einer Halbinsel vor dem etwas größeren Ort Tauranga. Der Aufstieg ist kurz und einfach, der schöne Blick entlohnt dich nachher für die (geringen) Strapazen. Als ich dort war habe ich einfach inder Ortschaft am Strand geparkt, was kein Problem war.

Karte von Mount Maunganui und dessen Umgebung. Der Hügel liegt am Ende einer Landzunge.

Nächster Stop ist bei Lake Rotorua, wo du mir intensivem Schwefelgeruch begrüßt wirst. Die Tourist Information ist riesig und berät wie gewohnt, wenn man bereits weiß, was man eigentlich sehen will. Schwieriger wird es, wenn man versucht herauszufinden, was Rotorua eigentlich ausmacht. Letztlich bin ich auf die heißen Quellen und Geiser gestoßen, die überall in der Stadt zu finden sind.

Eine kurze Fahrt um der Motutara Golf Course führt nur zu einem großen Parkplatz. Interessanter ist es allerdings, auf halbem Weg bei den Geisern zu halten

Ein paar winzige Geiser finden sich auf einem kleinen Spazierweg zum Motutara Golf Course. Dort brodelt und blubbert die Erde, ständig begleitet vom intensivem Geruch.

Das letzte Ziel für den Tag sind die Redwoods, direkt in der Nähe von Rotorua. Auf den gewaltigen Bäumen wurde ein Tree Top Walk errichtet auf dem man eine Runde drehen kann und sich unter anderem verschiedene Farne ansehen kann, für die Neuseeland bekannt ist. Wegen dem Wetter hebe ich mir das allerdings für später auf.

Weiterer Lesestoff

Ein paar Informationen zu den angesteuerten Zielen:

Wie hat dir die Episode gefallen?

Hat dir das Video gefallen? Falls ja schau doch mal in meinem Kanal vorbei oder lass mir einen Kommentar da!

Schau dir mehr Videos in meinem Kanal an (bei Youtube).

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eightundsixty − = eightundfifty

Leute interessiert das!