W&T Bericht: Mit Delfinen geschwommen (Neuseeland)

Willkommen zu unserer Reihe von Work & Travel Erfahrungsberichten von Reisenden die im Ausland unterwegs waren und jetzt ihre Geschichte mit uns teilen wollen! Diesmal erzählt Lisa uns von ihrer Reise. Sie war für ungefähr 4 Monate in Neuseeland.

Lisa’s Geschichte

Lisa hat uns seine Geschichte über unseren Work&Travel Feedback Fragebogen zukommen lassen. Wenn du auch bereits zum W&T im Ausland warst bist du herzlich eingeladen auch deine Geschichte zu teilen. du findest den Fragebogen hier

Wie lange warst du im Ausland?

Ich war für ungefähr 4 Monate in Neuseeland.

In welcher Lebensphase warst du unterwegs?

Ich hatte meine Ausbildgun gerade abgeschlossen und bin mit 21 Jahren dann los gezogen.

Warum hast du dich für ein W&T Jahr entschieden?

Ich wollte raus aus dem Alltag und etwas ganz neues erleben und einfach Mal in den Tag hinein leben, ohne große Verpflichtungen. Und ich wollte neue Leute kennen lernen.

Bist du viel gereist, wenn ja wie warst du unterwegs?

Ja, fast die ganze Zeit, die meiste Zeit mit dem Naked Bus, welcher aber nicht wirklich zu empfehlen ist. Teilweise bin ich auch mit dem Auto von Freunden aus Hostels gereist.

Tipp: Für den naked Bus kannst du ein Kontingent an Fahrten kaufen und diese dann nach und nach verfahren. Der naked Passport ist ein Jahr gültig.

Hast du gearbeitet, wenn ja was und wie hast du deine Jobs gefunden?

Ja, aber nur 6 Wochen. Ich habe auf einem Weingut gearbeitet und den Job im Internet auf einer öffentlichen Seite gefunden. Dort musste ich keinen Beitrag zahlen.

Lisa’s Lieblingsort ist Queenstown. Die Stadt ist als Mekka des Funsports bekannt, hier wurde beispielsweise das kommerzielle Bungeespringen erfunden. Queenstown liegt am von hohen Bergen eingegrenzten Lake Wakatipu

Was waren die schwierigsten Erlebnisse auf deiner Reise?

Ich war alleine unterwegs und manchmal hat man die Familie und Freunde von zu Hause dann doch etwas vermisst. Dafür kann man viele Erfahrungen sammeln und genau die Reise machen, die man selbst will, ohne Kompromisse.

Ich war etwas enttäuscht, wie viele andere Deutsche dort unterwegs waren und wie wenig Englisch zum Teil gesprochen wurde.

Mit wieviel Geld bist du gestartet und wie bist du damit klar gekommen?

Ich würde sagen pro Monat braucht man ca 800-1000 €. Neuseeland ist doch teurer als erst gedacht.

Welches ist deine absoluter Lieblingsort?

Milford Sound Und Queenstown.

Der Milford Sound ist ein Fjord auf der Südinsel Neuseelands. Der 15 Kilometer lange Fjord ist die wichtigste Touristenattraktion des Fiordland-Nationalparks im Südwesten der Insel und gehört somit auch zum Weltnaturerbe der UNESCO

Hast du neue Sachen ausprobiert?

Ich bin mit Delfinen geschwommen und habe Canyoning ausprobiert. Außerdem war Couchsurfing neu für mich und ich bin auch mal getrampt.

Tipp: Unter Canyoning versteht man das Begehen einer Schlucht von oben nach unten in den unterschiedlichsten Varianten. Durch Abseilen, Abklettern, Springen, Rutschen, Schwimmen und manchmal sogar Tauchen gelangt man in geeigneter Ausrüstung durch die Schluchten.

Was machst du nun nach deiner Reise?

Ich habe mit einem berufsbegleitenden Studium angefangen.

Was hast du auf der Reise für dich oder über dich gelernt?

Das ich auch gut alleine auf mich auf passen kann und dass ich teilweise mehr auf das hören sollte, was ich wirklich machen möchte und nicht auf das, was andere sagen oder denken.

Was wünscht du dem Leser?

Viel Spaß auf der Reise und tolle Erfahrungen. Und dass er sich vorher im klaren darüber ist, wie viele andere deutsche Leute auch reiselustig sind und sich in Neuseeland aufhalten.

Danke, Lisa, dass du dir die Zeit genommen hast unseren Fragebogen zu beantworten.

Mehr über unsere W&T Berichte

Du kannst natürlich auch von deiner eigenen Geschichte erzählen, da würden wir uns sehr drüber freuen! Fülle einfach den Fragebogen aus und wir nehmen dich auf! Willst du mehr lesen? Schaue dir einen der folgenden Berichte an oder gehe zur Übersicht

Bleib dran, per Newsletter!

Artikel wie diesen direkt in Dein Postfach! Wenn Du fragen hast schick mir eine Mail! Das geht per Newsletter, meld‘ Dich gleich hier an!

Was ist Deine Meinung zu dem Thema? Lass mir eine Nachricht da!