Connect with us

Mein zweiter Tag in México. Ich verbringe den Tag mit ein paar neuen Freunden, die ein Auto gemietet haben. Das Ziel für heute sind die drei Cenoten von Cuzama. Sei versichert: Cenoten sind mit das schönste was das Land zu bieten hat!

Ich befine mich in Merida, Yucatán, Mexico und dank ein paar anderer Reisender die hier ein Auto gemietet haben mache ich schon die ersten Ausflüge.

Reiseroute

Mit dem Leihwagen zweier Amerikaner die ich im Hostel kennen gelernt habe geht es zu den drei Cenoten von Cuzama. Dort werden wir per Pferdekutsche und Motorrad von einer Cenote zur nächsten gefahren. Interessant ist, dass die Waggons regelmäßig von den Schienen gehoben werden müssen. Der Ausflug dauert den gesamten Vormittag und ist damit die einzige Aktivität an diesem Tag. Anschließend kümmere ich mich nur noch um eine Sprachschule und schneide ein paar Videos (so wie dieses).

Drei Cenoten bei Cuzama (rot)

Ressourcen

Sprachschule: Aufgrund guter Bewertungen und dem Drang zumindest ein paar Grundlagen in Spanisch zu beherrschen habe ich mir Sprachschule Calle 55 (zur Website) gewählt. Es war kein Problem kurzfristig einen Kurs mit 20 Stunden pro Woche zu beginnen.

Tipp: Sparfüchsen empfehle ich in Guatemala spanisch zu lernen da Kurse dort wesentlich günstiger sind. Man kann auch im Homestay mit einer lokalen Familie wohnen und sein erlerntes direkt anwenden.

Reiseführer: Ich habe mich anfangs am Lonely Planet Zetralamerika für wenig Geld (deutsch, bei Amazon) orientiert. Da Méxiko zu knapp abgehandelt wird, habe ich später den Lonely Planet Méxiko (deutsch, bei Amazon) ebenfalls gekauft und würde jedem empfehlen nicht am Reiseführer zu sparen.

Unterkunft: Ich habe die ersten Nächte im Hostal Zocalo eingecheckt. Vorwegnehmen möchte ich, dass ich bald in das Nomadas Hostal umgezogen bin, wo sich wesentlich mehr Backpacker aufgehalten haben und es zudem einen Pool gibt. Die Unterkunft kann zum Beispiel über Booking.com (zur Website) gebucht werden.

Continue Reading
4 Comments

4 Comments

  1. sandra klebefolie

    10 August, 2016 at 20:26

    Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben sie eine Stammleserin gewonnen.

    • mfriese

      10 August, 2016 at 21:54

      Hallo, vielen Dank! Ja solche Artikel kommen jeden Sonntag zum Video raus 🙂 Viele Grüße!

  2. Chris

    16 April, 2018 at 4:29

    Cool, die Cenoten bei Cuzama habe ich auch besucht (und darüber gebloggt) ;-). Absolut toller Ausflug fernab jeglicher Touristenmassen. 🙂

    • mfriese

      19 April, 2018 at 22:10

      Cool, freut mich 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

six × 1 =

Leute interessiert das!