Connect with us

Noch immer in Valladolid treffe ich meine Freunde aus Merida wieder. sie sind ein paar Tage später Richtung Osten gereist und haben schon wieder ein hübscheres Hostel gefunden, in das ich dann auch wieder einziehe. Gemeinsam erkunden wir die Cenoten um Valladolid, von denen es in dieser Gegend reichlich gibt.

Reiseroute

Dieses mal wird die Umgebung von Valladolid unsicher gemacht. Hier ist nämlich ein wahres Paradies an Cenoten, selbst im Stadtzentrum findet sich eines dieser großen Löcher.

Stadtzentrum Valladolid (rot) und die Cenote Oxman (blau)

Die Karte zeigt Valladolid und die Lage von der Cenote Oxman. Oxman ist sehr gut mit dem Fahrrad erreichbar, da es nur ungefähr 5 km vom Stadtzentrum entfernt liegt.

Ressourcen

Cenote Zaci liegt direkt im Stadtzentrum und ist problemlos zu Fuß erreichbar. Man kann aus bis zu 7m Höhe ins nicht ganz klare Wasser springen und es gibt ein Restaurant direkt bei der Cenote.

Cenote San Laurenzo Oxman gut mit dem Rad zu erreichen liegt die Cenote von Oxman nur 5km außerhalb der Stadt. Ein Sprung aus 15m Höhe ist nach vorheriger Absprache möglich, habe ich aber lieber nicht gemacht weil mir das einfach zu hoch ist. Es gibt aber noch eine Seilschaukel mit der man sich über das Wasser schwingen kann und man darf vom Beckenrand springen.

Unterkunft: Ich bin in das wesentlich schönere Hostel Candelaria umgezogen was mit ungefähr 10€ im Dorm recht günstig ist. Frühstück ist im Preis inbegriffen und es sind wesentlich mehr Reisende hier. Ich würde immer empfehlen das Hostel Candelaria dem Hostal Cinco Calles vorzuziehen. Die Unterkunft kann zum Beispiel über Booking.com (zur Website) gebucht werden.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − thirteen =

Leute interessiert das!