#84 – Die Flamingos von Celestún (Shownotes)

Wie schnell die Zeit vergeht. Meine erste Woche in México ist um und ebenso der Spanisch Unterricht. Zur Feier des Tages haben wir uns ein Auto gemietet und machen einen Road Trip nach Celestún, um die Flamingos zu sehen.

1. Videobeitrag

Dieses Video ist am 17. Juli bei Youtube als Folge von Staffel #6 – México erschienen.

In meinem Youtube Kanal gibt es noch andere interessante Videos. Ich würde mich natürlich freuen, wenn Du hier vorbeischaust!

2. Inhalt der Folge

Ich befinde mich weiterhin in Merida, Yucatán, Mexico wo ich vor über einer Woche mit dem Flugzeug angekommen bin. Ich habe auch schon eine Woche eine gute Sprachschule besucht und ein paar Grundlagen aufgeschnappt. Ob das zur Kommunikation ausreicht?

2.1 Reiseroute

In dieser Folge mache ich mit Freunden, die ich in der Sprachschule kennen gelernt habe einen Road Trip. Ein paar Grundlegende Spanischkenntnisse habe ich der Sprachschule, die nun auch schon wieder vorbei ist, hoffentlich auch gelernt.

Von Merida (rot) bis Celestún (grün) sind es etwa 100 km

2.2 Ressourcen

Celestún und Flamingos: Im Yucatan sind zwei Orte gut geeignet um Flamingos zu beobachten: Río Lagartos und Celestún. Celestún ist von Mérida aus in ungefähr 1,5 Stunden gut mit dem Auto zu erreichen.

Die beste Saison Flamingos zu sehen ist Dezember bis April. In der übrigen Zeit ist es ebenfalls möglich welche zu sehen aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer. Laut Berichten sind mit etwas Glück aber zu jeder Jahreszeit Flamingos vor Ort. Dieses Video wurde im August aufgenommen.

Die Farbe der Flamingos ist übrigens nicht natürlich, sondern kommt von der Ernährung der Flamingos. Sie ernähren sich von rötlichen Wasserkrebsen, die den Farbstoff Carotinoid in sich tragen. Der Farbstoff lagert sich im Körper ab, genauer gesagt in ihren Federn. Nehmen sie den Farbstoff nicht zu sich, so bleibt die Färbung trotzdem bestehen.

Celestún (grün) und Río Lagartos (rot) im Yucatan eignen sich, um Flamingos zu beobachten

Sprachschule: Aufgrund guter Bewertungen und dem Drang zumindest ein paar Grundlagen in Spanisch zu beherrschen habe ich mir Sprachschule Calle 55 (zur Website) gewählt. Es war kein Problem kurzfristig einen Kurs mit 20 Stunden pro Woche zu beginnen. Kurse starten immer montags.

Tipp: Sparfüchsen empfehle ich in Guatemala spanisch zu lernen da Kurse dort wesentlich günstiger sind. Man kann auch im Homestay mit einer lokalen Familie wohnen und sein erlerntes direkt anwenden.

Unterkunft: Ich wohne im Nomadas Hostal. Die Atmosphäre ist angenehm und es gibt sogar einen Pool. Die Unterkunft kann zum Beispiel über Booking.com (zur Website) gebucht werden.

2.3 Verwendete Musik

Hat Dir die Musik im Video gefallen? Du kannst sie kostenlos erwerben und in Deinen eigenen Videos bei Youtube auch kommerziell einsetzen, beachte aber die Lizenzbedingungen! Die folgende Playlist enthält alle Titel dieses Videos. Du findest diese Playlist auch bei Soundcloud.

Bleib dran, per Newsletter!

Neue Musik, Videos und Artikel über Filmen und Reisen direkt in Dein Postfach. Wenn Du fragen hast schick mir eine Mail zurück! Das geht per Newsletter, meld‘ Dich gleich hier an!

Über den Autor

photo_2Hi, ich bin Markus. Auf vier Kontinenten habe ich mein Fernweh gestillt und unterwegs meine Freude am Vlogging entdeckt. Alle meine gesammelten Erfahrung vermittel ich Dir in meinem Blog Wander Dude.

Was ist Deine Meinung zu dem Thema? Lass mir eine Nachricht da!