Ha Long Bucht, die Stadt

Die Stadt Ha Long macht einen sehr überfrachteten Eindruck. Überfrachtet mit Hotels, die für den schnellen Verdienst an Touristen hier gebaut wurden. Teilweise sind das aber nur unfertige Rohbauten oder Ruinen. Wir haben erfahren, dass nämlich das Touristengeschäft am Festland vorbei direkt auf die Schiffe geht. Üblicherweise machen Touristen nämlich einen Ausflug ab Hanoi direkt zum Schiff, bleiben über Nacht auf dem Schiff und reisen später wieder in die Hauptstadt. Die Hotels bleiben also zum großen Teil leer.

Der Eingang zu unserem Hotel wird durch eine Schottergrube geziert und unser Balkon bietet uns einen schönen Blick auf die 2m entfernte Hauswand der nächsten Hotels.

Nachfolgend ein paar Bilder vom schönen, um nicht zu sagen urigen, Strand in Ha Long. Um 12 Uhr betreten wir unser Schiff und werden dort über nacht bleiben. Wir freuen uns schon sehr auf diesen Ausflug und  gespannt was es zu sehen gibt 🙂 Höhlen, Strände, Inseln, Felsen und Kajaking ist uns versprochen worden, sowie jede Menge Essen und Karaoke am Abend. Wenn wir morgen wieder anlegen geht es um 14:00 Uhr auch wieder nach Hanoi zurück. Diesmal mit aber per Transfer der zu unserer Tour gehört. Irgendwie zieht es uns immer wieder nach Hanoi 🙂

Zurück

Ha Long Bucht

Nächster Beitrag

Ha Long Bucht, Vietnam

  1. Euer nicht abreißender Strom von Blogs ist echt super, das Zweitbeste nach selber Reisen. 🙂 Macht weiter so!

Was ist Deine Meinung zu dem Thema? Lass mir eine Nachricht da!

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén