6 Gründe in einer Skisaison auf dem Berg zu wohnen

Du planst eine Skisaison in Kanada zu arbeiten und überlegst gerade ob du lieber in einer Stadt oder auf dem Berg wohnen würdest? 6 gute Gründe sprechen für die Wohnung auf dem Berg.

Meine Schlüsse ziehe ich aus den Erfahrungen die ich in Sunshine Village, Banff, Alberta, Kanada gemacht habe. in diesem Resort wohnte ein Teil der Belegschaft auf dem Berg direkt neben den Lift und der andere Teil in Banff. Ich wohnte auf dem Berg und Gründe sprechen für diese Entscheidung.

1. Kosten der Unterkunft

In Banff zu wohnen ist teuer. Es ist möglich in durch Sunshine Village subventionierten Unterkünften zu wohnen. Der Preis von 280$ pro Monat um auf dem Berg zu wohnen ist aber einfach unschlagbar.

Der erste Schneemann der Saison

Der erste Schneemann der Saison

2. Das Umfeld auf dem Berg

Die Unterkünfte liegen nicht weit auseinander und nach einer Weile stellt man fest dass das Größte Problem ist die Namen der neuen Kollegen auswendig zu lernen. In Sunshine Village leben 160 Leute auf dem Berg und wahrscheinlich wird man nach einer Weile jeden einzelnen beim Namen nennen können.

3. Snowboarden in fünf Minuten

Doch eigentlich der Grund warum man das ganze überhaupt macht: Wintersport. Egal ob Du Ski fahren oder Snowboarden willst, Du brauchst nur 5 Minuten von Deinem Zimmer bis in den Lift. Ganz im Gegensatz zu einer Unterkunft in der Stadt bei der man eher mit einer Stunde rechnen muss.

4. Staff Cafeteria

Kostengünstige Nahrung im teuren Banff, das ist schwer zu organisieren. In der Staff Cafeteria bekommst Du Breakfast (5$), Lunch (6%) und Dinner (7$) zu vernünftigen Preisen.

Kommst du boarden? klar! 5 Minuten bis zur Piste.

Kommst du boarden? klar! 5 Minuten bis zur Piste.

Persönliche Anmerkung: Ich habe normalerweise einen Bagel gefrühstückt (1$) mittags nur ein paar Cornflakes eingeworfen und dann abends das umfangreiche Dinner gegessen. Drei vollen Mahlzeiten sind wesentlich zu viel wenn man nicht massiv zunehmen will.

5. Kurze Anreise

Die Anreise ist offensichtlich kurz da Du ja bereist vor Ort bist sobald du Dein Zimmer verlässt. Im Gegensatz dazu muss man beim Leben in der Stadt eine Anreise von mindestens 45 Minuten einplanen und eine 20 minütige Gondelfahrt bei normalerweise häufig um -30°C.

Party in unserer Bergkneipe "Trappers"

Party in unserer Bergkneipe „Trappers“

6. Das Besondere

Es ist eine einmalige Gelegenheit mitten im Schnee im Skigebiet zu wohnen. Monatelang kann man ständig auf die Piste. In klaren Nächten kann man die Nordlichter vom Hof aus sehen. Unzählige Freunde wohnen nur ein paar Türen weit entfernt. Wann sonst hat man eine so große Gesellschaft um sich die man kennt, mit denen man feiert und Ski fährt und die aus allen Winkeln der Welt stammen?

Was ist Deine Meinung zu dem Thema? Lass mir eine Nachricht da!