#13 – Zu Hause in Sunshine Village (Shownotes)

Wir leben in einem Nationalpark in Kanada. Das ist eine besondere Lebenssituation, denn als Deutscher bekommt man visumsbedingt nicht häufig die Möglichkeit dazu. Aber so schön es auch ist: Das Leben hier ist anstrengend. Wir verbringen den Hauptteil unserer Zeit auf dem Berg und wenn wir ihn verlassen können, so ist das schon etwas besonderes.

In diesem Vlog habe ich deshalb ein paar unserer Freizeitaktivitäten zusammengeschnitten. Teilweise sind sie notwendig, teilweise handelt es sich eher um Kurzurlaub.

Shoppingtrip nach Calgary

Warum lohnt es sich überhaupt ca. 140 km zu fahren, um einkaufen zu gehen? Die Antwort ist simpel: Die Preise für Lebensmittel in Banff sind verdammt hoch. Ein Walmart in Calgary hingegen bietet Produkte zu sehr geringen Preisen an. Einmal einkaufen bedeutet also den halben Tag nur mit Einkaufen zu verbringen, da wir zwei Stunden von Sunshine Village nach Calgary brauchen (Gondelfahrt dauert bereits 20 Minuten) und folglich auch zwei Stunden zurück.

Dann wiederum haben wir uns in Calgary fast ausschließlich mit Süßigkeiten eingedeckt, da wir für normale Mahlzeiten grundsätzlich im preiswerten Staff Cafe essen gehen. Das Video eröffnet mit unserem Einkauf.

Snowboarding in Sunshine Village

Beinahe die einzige Freizeitaktivität, die Sunshine Village zu bieten hat: Snowboarding (oder Skiing). Als Mitarbeiter ist dies die gesamte Saison lang kostenlos und speziell für mich auch jeden Tag möglich, da meine Arbeitszeiten mir erlauben jeden Tag mindesten zwei Stunden auf der Piste zu sein. Ich arbeite von 6:00 bis 10:00 und erneut von 14:00 bis 18:00 Uhr. Damit bleiben jeden Tag bis vier Stunden Freizeit in der Mitte des Tages zur freien Verfügung.

Edmonton Shopping Mall

Ein ganz eigener Name: Edmonton Shopping Mall. Wenn man diese Stadt besucht, dann nur um in die Mall zu gehen. Denn dort gibt es alles. Vom Fun Park mit Achterbahnen über ein großes Aquarium mit Streichelzoo, Videospiel Park, Wasser Park bis Ice Skating (Schlittschuh laufen) kann man dort alles erleben. Und natürlich einkaufen. Wir haben dort einige Tage verbracht und unsere Erlebnisse auf Video gebannt.

Ski Trip nach Big White

Nicht nur in unserem eigenen, sondern auch in fast jedem anderen Skiresort dürfen wir kostenlos auf die Piste. Chris, Sabrina, Nik und ich haben uns für Big White (ca 450 km) entschieden, da dies vermutlich unsere einzige Gelegenheit ist dort hin zu kommen. Nachdem wir drei Wochen lang Termine und umher geschoben haben, konnten wir am Ende einen viertägigen Road Trip machen der unmittelbar begann, als ich von Edmonton zurück kam.

2 Gedanken zu „#13 – Zu Hause in Sunshine Village (Shownotes)

Was ist Deine Meinung zu dem Thema? Lass mir eine Nachricht da!