Wieder in Sa Pa, ein ruhiger Tag

Wir sind in unserem sehr schönen Hotel aufgewacht und frühstücken gleich auf dem Balkon. Blick auf die Berge inclusive 🙂

Später haben wir einen Spaziergang durch das Tal gemacht, am Fluss pausiert und in einem kleinen Dorf gegessen. Unterwegs haben wir Einheimische getroffen die für uns ein Homestay veranstalten wollten, uns also beherbergen wollten, wir hatten ja aber unser Hotel. Wir trafen Martin (aus Holland), der sich uns angeschlossen hat.

Abends haben wir uns in der Dämmerung per Motorrad zurückfahren lassen (immerhin 20 km). Ursprünglich wollten wir noch zu einer Sehenswürdigkeit gebracht werden und erst danach zurück zum Ort, es war aber unmöglich den Fahrern das verständlich zu machen. Wir sind also auf direktem Weg zurück gebracht worden.

Sapa, letzter Abend

Unser letzer Abend in Sa Pa

Abends sind wir essen gegangen und am nächsten Tag ging es um 7:30 Uhr zurück nch Hanoi.

Dieser Beitrag wurde unter Vietnam, Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was ist Deine Meinung zu dem Thema? Lass mir eine Nachricht da!