Hier noch ein paar Bilder unserer Busfahrten in Vietnam. Da wir mit dem „Open Bus Ticket“ gereist sind, haben wir relativ viel Zeit in Bussen verbracht. Das Ticket erlaubt uns die Reise von Hanoi nach Saigon mit Unterbrechungen. Das heißt man kann unterwegs aussteigen, sich die Städte ansehen und mit dem nächsten Bus weiterreisen.

Der Bus fährt üblicherweise zweimal am Tag. Wenn man über Nacht fährt spart man das Hotel und natürlich eine Menge Zeit, die man sonst tagsüber in Bus oder Bahn verbringen würde.

Bevor wir losfahren steckt der Busfahrer Räucherstäbchen an das Kennzeichen, damit die Götter uns beschützen. In der Pause wird kaltes Wasser über den Motor gegossen, damit er abkühlt und der Bus weiter fahren kann. Interessant 😉